Flächen- und Spezial-Dränage

Dränarbeiten sind auch heute noch ein wesentlicher Arbeitsbereich der MTG.

Mit 50 Jahren Erfahrung in der landwirtschaftlichen Dränage zählen wir uns zu den Pionieren. Mittels unserer Dränagen wird auf landwirtschaftlichen Flächen die für die Kulturpflanzen schädliche Staunässe beseitigt und die Bodendurchlüftung verbessert.

Dadurch können die Vegetationszeiten verlängert und die Erträge erhöht werden. Zur Beratung sowie Planung des Dränsystems stehen erfahrene Mitarbeiter zur Verfügung.

Neben der landwirtschaftlichen Dränage spezialisierten wir uns auf Tiefendränage bis 5,80 Meter, Flächen-und Friedhofsdränagen, Spülfeld-Tiefenentwässerungen und vor allem die Dränwiederherstellung beim Pipelinebau sowie horizontale Grundwasserabsenkungen.

Beim Bau von Erdgas- und Erdölleitungen werden vorhandene Dränsysteme zerstört. Da die Grundstückseigentümer auf die Wiederherstellung des alten Zustandes Wert legen, reparieren wir die zerstörten Saugerund Sammlerleitungen mittels Dränbrücken oder durch Neuverlegung von Dränsträngen parallel zur Leitung

Die Reparatur von zerstörten Dränsystemen erfolgt in qualitativ hochwertiger Bauweise. Durch ein Aufbringen einer Filterschicht aus Kies, Schlacke o. ä. sorgen wir für eine ordnungsgemäße Entwässerung. Namhafte Versorgungsunternehmen aus ganz Deutschland gehören seit Jahrzehnten zu unseren Auftraggebern.

 

Mittelweser-Tiefbau GmbH & Co. KG
Nordholz 1
27333 Warpe
Telefon 0 50 22-98 00-0
Telefax 0 50 22-5 00
E-Mail: mtg_warpe@t-online.de

Mittelweser-Tiefbau Beverstedt GmbH & Co. KG
Wilhelm-Giese-Straße 3
27616 Beverstedt
Telefon 0 47 47-94 91-0
Telefax 0 47 47-94 91-90
E-Mail: mtg_beverstedt@t-online.de

vergrößern



© VideoART GmbH | Media & Communication